Sozialpädagogin · Familientherapeutin · Autorin

Verfechterin der integrativen
Kraft von Sprache

Kristina Sellmayr lebt und arbeitet als Sozialpädagogin, Familientherapeutin und Autorin in Berlin. Sie betont in ihren Texten die integrative Kraft von Sprache und ihre Bedeutung für den Kontakt mit Menschen. Besonders in der Schule sieht sie die Chance, Kindern eine stabile Umgebung und die Fähigkeit zur Kommunikation beizubringen, die für Bildung, Integration und Lebensmut entscheidend sind. Sie plädiert dafür, den Kindern ausreichend Zeit zu geben, um sich anzupassen, wenn sie mit ungelösten Problemen in eine neue Umgebung kommen.

Kristina Sellmayr ist eine reisefreudige Netzwerkerin mit Interesse an verschiedenen Kulturen und der Fähigkeit, Menschen miteinander zu verbinden.

Lies mehr über Kristina Sellmayr
Kristina Sellmayr

Aktuelle Veröffentlichungen

Neuigkeiten

Zeitschrift Systhema 01/2024

Eine Frage der Haltung – Rezension in der Zeitschrift Systhema

In ihren beiden Erzählungsbänden Und ich lebe doch! (2017) und MittenDrin (2021) stellt Kristina Sellmayr die Gretchenfrage unserer Zeit: Wie hältst du es mit der Integration? Sie berichtet uns von geflüchteten Jugendlichen und Kindern.

Schreibklausur-an-der-Ostsee-0

Schreibklausur an der Ostsee

Frau Sellmayr fuhr in den Osterferien an die Ostsee, um verschiedene Ideen zu Papier zu bringen und dabei alte Entwürfe und neue Gedanken miteinander zu verbinden. Dabei ließ sie sich durch lange Strandspaziergänge, Wind, Wellen und Weite zusätzlich inspirieren.